X
  GO

Bibliothek des SRG Bruneck

Josef-Ferrari-Str. 10
39031 Bruneck

_______________________________

Öffnungszeiten:

Montag 07.45 - 13.10
Dienstag 07.45 - 16.20
Mittwoch 07.45 - 13.10
  13.50 - 16.50
Donnerstag 07.45 - 13.10
Freitag 07.45 - 16.50

 

_______________________________

Neue Bücher in der Bibliothek
Cover von Höllennacht in Desolation Hill von Derek Landy
Cover von Kreative Flipchartgestaltung von Alfons Stadlbauer
Cover von Lass die Sau raus von Magdalena Gschnitzer
Cover von Das verlorene Paradies von Abdulrazak Gurnah
Cover von Ich habe mein Leben für 10.000 Yen pro Jahr verkauft 2 von Sugaru Miaki
Cover von Die Nacht der Acht von Philip Le Roy
Cover von Krummer Hund von Juliane Pickel
Cover von Finale infernale von Derek Landy
Cover von Die Früchte, die man erntet von Michael Hjorth
Cover von Der Nachtwächter von Louise Erdrich
Cover von L'Hote. Le Premier Homme von Albert Camus
Cover von Mehr Eigenständigkeit wagen von Thomas Benedikter
Cover von Der Duft der Kiefern von Bianca Schaalburg
Cover von 100 Jahre moderne Territorialautonomie - Autonomie weltweit von Thomas Benedikter
Cover von Partner, Freunde und Gefährten von Gabriela [Herausgeber] Kompatscher-Gufler
Cover von FREI DAY von Margret Rasfeld
Cover von Verbrennungen von Wajdi Mouawad
Cover von Guinness World Records 2022
Cover von Faszination Sprache von Birgit Kahlig
Cover von Führen mit Präsenz und Empathie von Wilfried Schley

27. Januar 2022 – Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Auschwitz ist das Synonym für den Massenmord der Nazis an Juden, Sinti und Roma und anderen Verfolgten. Auschwitz ist Ausdruck des Rassenwahns und das Kainsmal der deutschen Geschichte.

Der 27. Januar, der Tag der Befreiung von Auschwitz, ist daher kein Feiertag im üblichen Sinn. Er ist ein „DenkTag": Gedenken und Nachdenken über die Vergangenheit schaffen Orientierung für die Zukunft. Die beste Versicherung gegen Völkerhass, Totalitarismus, Faschismus und Nationalsozialismus ist und bleibt die Erinnerung an und die aktive Auseinandersetzung mit der Geschichte. 2022 jährt sich die Befreiung des KZ Auschwitz zum 77. Mal (Quelle: https://www.lpb-bw.de/auschwitz-befreiung).

In der Bibliothek gibt es eine kleine Buchausstellung zu diesem Thema.

Auch ihr selbst habt an diesem Tag verschiedene Möglichkeite ein Zeichen zu setzen! Beispielsweise mit der Aktion #weremember - einer Kampagne der UNESCO. Für weitere Informationen klickt einfach auf das Bild!

 


 

Wir suchen die kreativsten Köpfe der Schule!

 

Du hast jetzt die Möglichkeit unsere Bibliothek mitzugestalten und ein (Lese)Zeichen zu setzen! Entwirf für ein Buch aus der Bibliothek dein eigenes 🔖 Bookmark 🔖 und gib es bei uns ab! Achte darauf, dass dein Name und deine Klasse irgendwo zu finden ist! Ansonsten kannst du schreiben, zitieren, zeichnen so viel du möchtest! Ob du deine Lieblingsfiguren oder die coolsten Zitate darauf verewigst, Tipps zur Vorstellung des Buches in der Klasse gibst oder etwas aufklebst - alles ist erlaubt!

Wir stellen alle Bücher und ihre Lesezeichen in einer großen Ausstellung bei uns aus! In Zukunft werden diese Medien nur noch zusammen mit DEINEM Lesezeichen verliehen. Aus allen Einsendungen wählen wir 3 Gewinner! Sie dürfen sich aus allen Büchern der Ausstellung eines auswählen und erhalten ein 📘 neues Exemplar 📘 samt Lesezeichen geschenkt! Außerdem stattet euch die Bibliothek LEBENSLANG ( oder zumindest bis zur Matura :-) ) mit gratis Lesezeichen 🔖🔖🔖 aus. Ihr habt ein neues Buch und kein passendes Lesezeichen parat? Wir haben immer eines für euch zurückgelegt!

Teilnahmezeitraum: Jänner und Februar 2022

 

--> Alle weiteren Informationen auf unserer Veranstaltungsseite <--

 


 

Buchtipp des Monats Jänner

La classe 3bR ha detto che...


 

Buch des Monats Dezember

"Ein Kleid aus Seide und Sternen" von Elizabeth Lim ist unser Buch des Monats Dezember. Abgesehen vom wunderschönen Cover (das das fernöstlich angehauchte Setting des Fantasy-Romans ausgezeichnet widerspiegelt, uns gleichzeitig aber auch visuell in vorweihnachtliche Stimmung bringt), werden euch vielleicht folgende Zitate zum Lesen des Buches verführen:

Wenn ich zurückgehe, lasse ich hinter mir, wer ich war. Ich werde meine Familie nie wiedersehen, nie mehr mein Gesicht im Spiegel betrachten und nie mehr wird jemand meinen Namen rufen.

Aber ich würde die Sonne und den Mond und die Sterne aufgeben, wenn ich ihn dadurch retten könnte.

Ihn - den Jungen ohne Namen, der tausend Namen hat. Den Jungen, der das Blut der Sterne getrunken hat.

Den Jungen, den ich liebe. S. 7

Lady Sarnai verstummte, und ihre roten Lippen verzogen sich zu einem gefährlichen Lächeln. "Ihr seid der beste Schneider von ganz A'landi, Meister Tamarin. Näht mir die Kleider der Göttin Amana." Ich hörte den Spott heraus und hatte Mühe, mich zu beherrschen. Wirklich jeder Schneider kannte die Geschichte von Amanas Kleidern. Und jeder Schneider wusste, dass keine menschliche Hand sie jemals genäht hatte. "Eines gewoben aus dem Lachen der Sonne", flüsterte ich. "Das zweite bestickt mit den Tränen des Mondes und das letzte bemalt mit dem Blut der Sterne." S.195

Die Klasse 2aS


 

Es weihnachtet in der Bibliothek

Auch in diesem Jahr warten wieder 24 Weihnachtspäckchen auf euch. Wie bei eurem Kalender mit Schokofüllung zuhause, kann auch bei uns jeden Tag nur ein Türchen geöffnet / ein Buch ausgeliehen werden. Wer zuerst kommt, malt zuerst.

Was sich hinter der Verpackung verbirgt? Das wisst ihr wohl erst, wenn ihr in der Klasse das Päckchen öffnet :)

Einen schönen Start in den Dezember!


 

Bücher- und Zeitschriftenflohmarkt


Am Montag, 22. November startet der Bücher- und Zeitschriftenflohmarkt der Bibliothek. Alle Medien, die in den letzten 2 Jahren ausgesondert wurden, können ab der großen Pause im Innenhof des Realgymnasiums umsonst mitgenommen werden. Der Büchertisch wird die ganze Woche dort aufgebaut bleiben.


 

In 80 Büchern um die Welt und Evergreen

Zwischen 15. November und Ende April könnt ihr euch wieder an unseren Aktionen "In 80 Büchern um die Welt" und "Evergreen" beteiligen. Alle Informationen bekommt ihr in der Bibliothek oder auf unserer neuen Veranstaltungswebsite! Achtung: Zugang nur über euer Cusanus-Gmail Konto:

https://sites.google.com/cusanus-gymnasium.it/bibliothek/veranstaltungen


 

 

Buch des Monats November

Auch in diesem Monat kommt die Buchempfehlung direkt von euch! THE FUTURE IS FEMALE von Scarlett Curtis ist ein Kompendium aus Texten verschiedener Autorinnen zum Thema Feminismus und verhilft zu neuen Erkenntnissen darüber, wie Frauen auf der ganzen Welt über das Thema Feminismus denken und welche Erfahrungen sie gemacht haben. Im Buch hat der Feminismus viele Stimmen, auf unseren Fotos viele Frisuren und Haarfarben!


 

Zertifikatsverleihung für unsere Schulbibliothek

Die Qualität einer Bibliothek kann heute nicht mehr nur an Ausleih- oder Besucherzahlen gemessen werden: In Zeiten der Digitalisierung sind Bibliotheken zunehmend gefordert, sich neu zu erfinden, um den Anforderungen der Zeit und den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden. Dass Südtirols Bibliotheken stark auf Qualität setzen, beweist die Verleihung von Zertifikaten an 30 öffentliche Bibliotheken und neun Schulbibliotheken, die im Zeitraum von Oktober 2020 bis September 2021 ein Qualitätssicherungsverfahren erfolgreich abgeschlossen haben, das nun drei Jahre lang gültig ist.           (https://news.provinz.bz.it/de/news/neue-bibliothekare-und-qualitatsnachweise-fur-sudtirols-bibliotheken)

Auch Bibliotheksleiterin Maria Fenti und Bibliothekar Thomas Mittermair waren am 20. Oktober am Sitz der Eurac Research in Bozen zu Gast. Dort wurde ihnen von Landesrat Philipp Achammer das Zertifikat für unsere Schulbibliothek überreicht.


 

Rette die Erde - Ausstellung zum Thema Nachhaltigkeit in der Bibliothek!


 

Lesestunde am Cusanus-Gymnasium


Unser Buchempfehlung im Oktober

Sich auf den Stühlen in der Bibliothek zurücklehnen und ein gutes Buch genießen - auch das ist nach langen Monaten des Fernunterrichts wieder möglich! Während die Besucherzahlen im September neue Spitzenwerte erreichen, leeren sich im Gegenzug die Bücherregale. Lesen ist wieder "IN"! Auch klassenintern wird wieder fleißig geschmökert.

Die Klasse 4cR liest in diesem Monat beispielsweise "Das Parfüm. Die Geschichte eines Mörders" von Patrick Süskind: Es handelt sich um einen packenden Roman der Postmoderne, in dem ein von uns oft vernachlässigter Sinn im Mittelpunkt steht: Der Geruchssinn.

Wir haben aus dem Werk daher gleich eine Buchempfehlung gemacht!

 

Ein Zitat zum sprichwörtlichen hineinschnuppern:

Da erwachte das Kind. Es erwachte zuerst mit seiner Nase. Die winzige Nase bewegte sich, sie zog sich nach oben und schnupperte. Sie sog die Luft ein und schnaubte sie in kurzen Stößen aus, wie bei einem unvollkommenen Niesen. Dann rümpfte sich die Nase, und das Kind tat die Augen auf. S. 22

Ihr möchtet selbst eure Nase in das Buch stecken? Dann schaut direkt bei Bibliothekar Thomas vorbei und sichert euch euer eigenes Schnupperexemplar!


 

 

Willkommen im neuen Schuljahr!

Auch wir in der Bibliothek starten voller Elan in das Abenteuer 2021/2022! Momentan sind wir dabei, die Aktionen und Veranstaltungen für das aktuelle Schuljahr zu planen - wir halten euch auf dem Laufenden!

Bis dahin könnt ihr jederzeit bei uns vorbeischauen! Egal ob ihr etwas ausleihen, im Internet recherchieren, eure Präsentationen ausdrucken oder einfach nur in Ruhe lernen wollt - die Bibliothek kann in diesem Schuljahr wieder ganz normal als Ort des Lesens und Arbeitens von euch genutzt werden!

Bis bald!

euer Bibliotheksteam


 

Leseaktion LiL - Lesen im Liegestuhl

Jedes Jahr feiern wir am 23. April den Welttag des Buches und des Urheberrechts -  ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Aktionstag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren. In diesem Jahr beteiligen wir uns als besondere Aktion zu diesem Tag erstmals an der südtirolweiten Sommerleseaktion LiL - Lesen im Liegestuhl!

Mitmachen kannst du, wenn du zwischen 11 und 16 Jahre alt bist und in Südtirol wohnst.

Wie funktioniert es?

Schritt 1: Bücher auswählen

Du nimmst an LiL – Lesen im Liegestuhl teil, wenn du eines oder mehrere Bücher aus den insgesamt 40 vorgeschlagenen Büchern (20 deutsche und 20 italienische) liest und deine Bewertung dazu abgibst. Die Bücher findest du in Schulbibliotheken und in Öffentlichen Bibliotheken in Südtirol sowie im Buchhandel.

Schritt 2: Lesen und Bewerten

Die Bewertung sieht drei Aufgaben vor, von denen du die ersten zwei erledigen musst, um an der Verlosung der Sachpreise teilzunehmen:

  • Wie viele Sterne bekommt dieses Buch von dir? 1 bis 5 Sterne (Pflicht)
  • Sag uns in max. 30 Wörtern, warum oder wem du dieses Buch empfehlen oder nicht empfehlen würdest. (Pflicht)
  • Welcher Song passt deiner Meinung nach zu diesem Buch?

Schritt 3: Tolle Preise gewinnen

Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die mindestens ein Buch bewerten und dabei die ersten beiden Aufgabenfelder ausfüllen, werden 100 Sachpreise verlost.

Als Hauptpreis wartet ein iPad mini auf dich. Den Hauptpreis kannst du gewinnen, wenn du einen Videoclip (max. 1 Minute) oder ein originelles Foto zu einem der LiL-Bücher gestaltest und hochlädst.

Alle weiteren Informationen bekommst du auf https://www.lilestate.bz.it/ oder in der Bibliothek!


 

 

Wie arbeite ich mit dem Katalog der Bibliothek

Jedes Jahr erhalten die Schüler*innen in den 1. Klassen eine Einführung in den Bibliothekskatalog "Open". Zusätzlich wird im Abschnitt "Wie funktioniert die Suche" auf der Website nochmals sehr detailliert auf die Möglichkeiten von Open eingegangen. Da die Bibliothek in diesem Schuljahr alle Mitglieder der Schulgemeinschaft zum selbstständigen Arbeiten motiveren möchte, haben wir die wichtigsten Funktionen des Katalogs (die Vorrecherche nach Medien und die Nutzung des eigenens Onlinekontos) in einem eigenen Dokument zusammengefasst. Wer die Zugangsdaten seines Kontos nicht mehr parat hat, erhält sie auf Anfrage von unserem Bibliothekar Thomas.

Hier geht es zum entsprechenden Dokument