Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

Veranstaltungsprogramm 2018/19

 

Das Angebot der Bibliothek in diesem Jahr ist vielfältig. Folgende Aktionen finden statt:

Die Seite ist im Aufbau! Infos zu den restlichen Veranstaltungen folgen im Laufe der nächsten Wochen. :)

 

 

In 80 Büchern um die Welt / Il giro del mondo in 80 libri

Die Schulbibliothek begibt sich von November 2018 bis Mai 2019 zum fünften Mal auf die Reise „In 80 Büchern um die Welt“.

Jeder von euch ist eingeladen, sich an der Reise zu beteiligen und die Reiseroute mitzubestimmen! Ihr braucht nur ein lesenswertes Buch zu empfehlen (egal ob aus der Bibliothek oder nicht) und dieses nach Geburts- oder Wohnort des Autors oder nach der Romanhandlung einem Land unserer Erde zuordnen. Es können Bücher in verschiedenen Sprachen gelesen werden. Auf der Weltkarte vor der Schulbibliothek können alle die Reise mitverfolgen.

Wir prämieren diesmal

  • die fleißigsten Leser,
  • die optisch ansprechendste Buchempfehlung (schönstes Bild, schönste Gestaltung),
  • die sprachlich kreativste Empfehlung,
  • die informativste Empfehlung.

Zusätzlich werden auch wieder Preise unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost.

Jeder, der mindestens ein Buch vorschlägt, wird im Mai zum Treffen der „Reisenden“ eingeladen. Ihr könnt natürlich auch mehrere Buchempfehlungen abgeben und so eure Gewinnchancen erhöhen. Voraussetzung ist aber, dass die Bücher unterschiedlichen Ländern zugeordnet werden.

Für die Buchempfehlung findet ihr in der Bibliothek eine Vorlage, die ihr ausfüllen und dort abgeben könnt. Ihr bekommt außerdem kleine „Fähnchen“, in die ihr den Buchtitel, euren Namen sowie eure Klassen eintragt und anschließend selbst an die Weltkarte heftet. Gewertet werden nur jene Bücher, für die eine Empfehlung abgegeben wurde und von denen ein Fähnchen an der Weltkarte hängt.

Die Vorlage zum Mitmachen bekommst du auch hier!

 

 

Medienbar Friedrich

Nach 12 Monaten Wartezeit kommt Friedrich endlich zu uns! Denn so nennt sich die aus zwei mobilen Hockern mit integrierten Tablets bestehende Medienbar der Landesbibliothek Tessmann.

Friedrich lädt ein, sich hinzusetzen und einzutauchen in die neue Multimedia-App mit über 150 preisgekrönten Hörbüchern, aktuellen Filmen mit Südtirolbezug, dem neuen Literaturarchiv Südtirol mit mehr als 25.000 Dokumenten zum literarischen Leben der letzten 40 Jahre und Südtirols Online-Bibliothek Biblio24 mit digitalen Zeitungen und Zeitschriften, brandaktueller Belletristik und ausgewählten Sachbüchern. Alle Nutzer/innen können selbstständig mit den Tablets arbeiten und die gewählten Medien anschließend auch mit ihrem eigenen Gerät (Handy, eBook-Reader …) ausleihen.

Friedrich wird ab November in der Bibliothek aufgebaut sein und uns bis Jahresende Gesellschaft leisten!

 

 

Foto-Challenge: Schüler – der härteste Job der Welt

Die meisten Leute außerhalb der Schule haben keine Ahnung, wie hart das Los der armen Schüler/innen ist! 😵 Das muss sich dringend ändern! 💪🏻 Deshalb startete mit dem 31. Oktober 2018 für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Foto-Aktion #derhärtestejobderwelt:

Stellt auf einem Foto oder in einem kurzen Video (maximal 30 Sekunden) dar, was das Schülerdasein zum härtesten Job der Welt macht! Wichtig ist, dass irgendwo im Bild ein Plakat/Blatt/was auch immer mit der Aufschrift #derhärtestejobderwelt zu sehen ist. WICHTIG: Beiträge, welche ohne das Wissen und das Einverständnis der Lehrperson während des Unterrichts aufgenommen werden, werden direkt disqualifiziert. ❌
Ansonsten sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt!
Ihr habt bis zum 09. Dezember 2018 Zeit, eure Beiträge mit eurer CUSANUS-MAILADRESSE an fotochallenge@cusanus-gymnasium.it zu senden.
Eine Jury trifft dann eine Vorauswahl der gelungensten drei Beiträge. Diese werden auf Instagram veröffentlicht und ihr könnt dann in der Story über den Sieger/die Siegerin abstimmen! 🏆 Natürlich werden auch alle anderen Beiträge auf der Seite als Highlight veröffentlicht werden.

Aber vergesst nicht: Nur einer kann Cusanus’ ärmster Schüler werden. Nur einer kann tatsächlich das härteste Schicksal an unserer Schule und damit auch den härtesten Job der Welt haben. Und nur einer kann eine BRANDNEUE INSTAX MINI 9 in einer Farbe seiner Wahl gewinnen! 😍📸 Also egal, wer oder wie viele Personen in eurem Beitrag zu sehen sind – gewinnen kann nur, wer das Foto/Video EINGEREICHT hat (d.h. der Name der E-Mail-Adresse zählt).

 

 

Evergreen – Titeljagd

Große Klassiker stets modern: Mach mit und schlag für die großen Werke, die du in der Schule liest, neue Titel vor. Egal ob auf Deutsch, Italienisch oder Englisch – alles ist erlaubt! Halte deinen Vorschlag schriftlich fest und begründe ihn kurz.

Teilnahmeschluss ist der 06. Mai 2019. Die besten Vorschläge werden im Rahmen des Lesefestes am 23. Mai 2019 prämiert.

Deinen Teilnahmeschein bekommst du hier oder auch direkt in der Bibliothek.

Mach mit: Deine Ideen machen Bücher zu Evergreens!

 

 

Wortwelten - Literarische Schreibwerkstatt mit Bettina Gartner

Mit Figuren in fremde Länder reisen, die eigenen Ängste besiegen, Drachen töten, Herzen brechen – das ist der Alltag im Reich der Phantasie und in der Welt der Bücher, in der man sich wiederfinden, verlieren oder über sich hinauswachsen kann. Wie man Ideen zu Papier bringt, Geschichten eine Struktur verleiht, Romane konzipiert und Figuren ausarbeitet – diesen Fragen gehen wir in unserer Schreibwerkstatt „Wortwelten“ nach.

Wer voller Ideen ist, bereits begonnen hat, sein eigenes Buch zu schreiben, wer gerne Geschichten erzählt und seiner Phantasie freien Lauf lässt, der ist herzlich dazu eingeladen. Wir besprechen, welchen Weg Bücher gehen, bis sie in den Handel kommen, beleuchten die Wichtigkeit von Titel und Cover und lernen die Kunst des „show, don’t tell“ – in der es darum geht, Dinge mit Worten zu zeigen, anstatt sie einfach nur zu sagen. Je nach Interesse und Bedarf können wir an den eigenen Buchprojekten der Teilnehmer arbeiten oder kürzere Geschichten schreiben – sei es in Form von Märchen, Tagebucheinträgen, fiktiven Briefen oder Erzählungen.

Den Schwerpunkt der Themen legen wir gemeinsam fest, ebenso die Anzahl und Dauer unserer Treffen, die wir flexibel gestalten. Da kreatives Schreiben nicht auf Knopfdruck möglich ist, werden wir uns auch zwischen den Treffen austauschen.

Das erste Kennenlernen (mit Themenbesprechung und Ideenfindung) findet am Donnerstag, den 6. Dezember 2018, um 14 Uhr in der Schulbibliothek statt. Anmeldungen bitte bis Montag, 3. Dezember 2018, bei Bibliothekar Thomas.

Auf gute Ideen und schöne Texte freut sich

Bettina Gartner

(Lehrerin, Wissenschaftsjournalistin, Autorin)

 

 

Foto-Challenge: Das Auge isst liest mit

„Wenn ich Geschichte in Worten erzählen könnte, bräuchte ich keine Kamera herumzuschleppen“ - Lewis Hine (Lehrer, Soziologe, Fotograf)

Ein einziger Schnappschuss vermittelt oft mehr als tausend Worte. Du kannst uns jetzt von deinen Skills mit der Kamera überzeugen! Wähle ein Zitat, eine Szene oder das Cover eines Buches aus und schieß dazu ein Foto! Der künstlerischen Freiheit sind dabei keine Grenzen gesetzt, es muss nur klar sein, auf welches Buch sich dein Foto bezieht (z.B. durch die Angabe des Buchtitels oder das Einfügen des Originalbuchcovers). Alle Einsendungen werden bei diversen Gelegenheiten im Haus präsentiert (auf Instagram, als Fotocollage beim Elternsprechtag …).

Starten wird die Foto-Challenge im Jänner. Als Hauptpreis für die beste Einsendung winkt eine Instax-Sofortbildkamera.

 

 

Mord am Cusanus-Gymnasium

Du bist neugierig, kannst keinem Geheimnis widerstehen und den Tatort-Krimi am Sonntag hast du bereits nach den ersten fünf Minuten gelöst? Du bist ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Dann bist du hier genau richtig!

Wir suchen eiskalte Täter, brandheiße Spuren und geniale Ermittler, spinnen ein Netz aus Lügen und Intrigen, befragen selbst die verschlagensten Zeugen und graben jedes noch so kleine Detail aus der Vergangenheit der Verdächtigen aus. Inspiriert von Sherlock Holmes, Miss Marple und Hercule Poirot entwerfen wir das perfekte Verbrechen – vorausgesetzt das Abendessen bietet keine unangenehmen Überraschungen ... ;)

Aufgrund der großen Nachfrage und der vielen Anmeldungen werden in diesem Schuljahr sogar zwei Kriminächte stattfinden: am 27. Februar und 25. März 2019, jeweils ab 17.00 Uhr in der Aula Magna der Schule. Leider sind beide Veranstaltungen bereits ausgebucht und daher keine Anmeldungen mehr möglich.

 

 

Lesungen mit Autoren im 2. Semester

Im Frühjahr sind Michaela Grüner und Sonja Brunner aus der Stadtbibliothek Bruneck zu Besuch. Auf spannende und witzige Weise präsentieren die beiden ihre Favoriten aus einem Repertoire aktueller Jugendbücher. Wie jedes Jahr kommen auch diesmal alle 1. Klassen in den Genuss der Lesungen. Ein großer Teil der vorgestellten Bücher kann bei uns in der Bibliothek ausgeliehen werden.

Mit der Unterstützung des Amtes für Bibliotheken und Lesen und des Amtes für Kultur sind weitere Autorenlesungen geplant.

 

 

Autorenlesung und Poetry-Slam-Workshop von und mit Eeva Aichner

Für alle Bühnenbegeisterten, Amateurdichter, Freigeister, Sprachfetischisten und Poetry-Slam-Fans, für die Nachdenklichen und Unnachdenklichen, einfach für alle, die Sprache, Denken und vielleicht auch das Schreiben lieben, die gern mal im Mittelpunkt stehen wollen, die etwas zu sagen haben und endlich gehört werden möchten – auch wenn sie vielleicht selbst noch nicht so genau wissen, was das sein wird – haben wir in diesem Schuljahr ein ganz besonders tolles Angebot: einen Vormittag ganz im Zeichen des Poetry-Slam!

Eeva Aichner, die sich 2017 den 1. Platz bei den U20-Italienmeisterschaften im Poetry-Slam sichern konnte, wird am 22. März 2019 einen Vormittag lang bei uns zu Gast sein und zunächst einige ihrer Texte vortragen sowie von ihren Erlebnissen und Erfahrungen in der Slam-Szene berichten.

Anschließend findet ein gemeinsamer Schreibworkshop zum Thema „2019: mein Jahr des ...“ statt. Sollte es von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gewünscht sein, besteht außerdem die Möglichkeit, in der Folge einen schulinternen Poetry-Slam-Wettbewerb zu veranstalten.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bis spätestens 15. Jänner 2019 in der Schulbibliothek.

ACHTUNG: Die Plätze sind begrenzt, teilnehmen können maximal 20 Schülerinnen und Schüler. Es gilt das „First-come-first-serve“-Prinzip!

 

 

Große Leseaktion "Lies, was du liebst!"

Am 24. Oktober 2018 werden sich anlässlich des Tags der Bibliotheken alle anwesenden Mitglieder der Schulgemeinschaft in der 6. Unterrichtsstunde (von 12.20 Uhr bis 13.10 Uhr) dem Lesen eines Buches oder einer Zeitschrift ihrer Wahl widmen!
Wer kurzfristig noch Lesestoff benötigt, bekommt diesen bei unserer aktuellen Ausstellung: schnelle Literatur, die auch in einer einzigen Stunde gelesen werden kann!

 

 

Bücher- und Zeitschriftenflohmarkt

Auf der Suche nach neuem Lesestoff? Unser Bibliothekar Thomas hat im Sommer ordentlich Platz in den Regalen geschaffen – mehrere hundert Bücher und Zeitschriften liegen ab 16. Oktober im Innenhof bei unserem jährlichen Flohmarkt auf! Es gilt das Selbstbedienungsprinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! wink

 

 

Einführung in die Schulbibliothek

Alle ersten Klassen erhalten im Herbst wieder eine zweistündige Einführung in die Bibliothek. Dabei erklärt euch Bibliothekar Thomas die Do's and Don'ts im Umgang mit Büchern und Zeitschriften, zeigt euch, wie ihr selbstständig mit Bibliothekskatalog und Regal arbeiten könnt, und gibt euch am Ende noch Gelegenheit zum Stöbern – vielleicht findet ihr direkt euer neues Lieblingsbuch?

test