Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

Bibliothek des SRG Bruneck

Josef-Ferrari-Str. 10
39031 Bruneck

_______________________________

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch 07:45-13:10 Uhr
Dienstag 07:45-15:45 Uhr
Donnerstag 07:45-12:10 Uhr
Freitag 07:45-16:30 Uhr

_______________________________

Bücher und Zeitschriften suchen ein Zuhause!

Jedes Jahr versuchen wir, für ausgesetzte oder herrenlose Medien einen neuen Besitzer zu finden! Viele Menschen scheuen sich heutzutage, einem alten oder kaum gelesenen Buch eine neue Chance zu geben. Aber auch sie haben Liebe verdient! Deshalb findet am Mittwoch, den 16. Oktober 2019 im Innenhof des Sprachengymnasiums wieder unser großer Buch- und Zeitschriftenflohmarkt statt. Dort warten wieder hunderte Medien, die dieses Jahr die Bibliothek verlassen müssen, auf ein neues Herrchen oder Frauchen! Pflegeleicht, keine Unterhaltskosten und voller spannender Geschichten und Erfahrungen! Kommt vorbei und vergesst nicht: Lesen rettet Leben!

 

_________________________________________________________________________________________

Literaturnobelpreise gehen an Olga Tokarczuk und Peter Handke

Olga Tokarczuk und Peter Handke erhalten die Literaturnobelpreise für 2018 und 2019. Im vergangenen Jahr war wegen eines Skandals kein Preis verliehen worden.

Eine kleine Ausstellung mit Werken Peter Handkes gibt es in der Bibliothek!

Stockholm. Die Literaturnobelpreise für 2018 und 2019 gehen an die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk und den österreichischen Schriftsteller Peter Handke. Zu den bekanntesten Romanen von Torkarzcuk zählt „Ur und andere Zeiten“, der 2000 im Berlin-Verlag erschien.

Handke wurde 1942 in Griffen/Kärnten geboren. Sein Debütroman „Die Hornissen“ erschien 1966. Handke wurde auch als Theaterautor unter anderem mit seinem Stück „Publikumsbeschimpfung“ bekannt. Eines seiner bekanntesten Werke ist der 1970 erschienene Roman „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“. Der österreichische Schriftsteller und Dramatiker erhält den Literaturnobelpreis für „ein einflussreiches Werk, das mit linguistischem Einfallsreichtum die Randbereiche und die Eigenarten der menschlichen Erfahrung erforscht hat“.

Die Nobelpreise sind mit jeweils neun Millionen Kronen (839.000 Euro) dotiert und werden am 10. Dezember, dem Todestag ihres Stifters Alfred Nobel, in Stockholm und Oslo überreicht.
(Handelsblatt, 10.10.19)

 

_________________________________________________________________________________________

Unser Lesetipp im Oktober

Fridays for Future – Protestieren für den Klimaschutz! Auch in Bozen zogen am 27. September wieder unzählige Schülerinnen und Schüler auf die Straße, um für ein besseres Morgen zu kämpfen! Vorreiterin der Klimabewegung ist Greta Thunberg, eine schwedische Klimaschutzaktivistin, die mit ihren 16 Jahren bereits vom Time magazine zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des Jahres 2019 gezählt wird. Ihre aufsehenerregenden Reden gibt es jetzt zum Nachlesen in der Bibliothek.

„Ich will, dass ihr in Panik geratet, dass ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre. […]
Ich will, dass ihr handelt, als wenn euer Haus brennt, denn das tut es."

Greta Thunberg beim Weltwirtschaftsforum in Davos

 

_________________________________________________________________________________________

Im Innenhof wird es jetzt noch gemütlicher!

Zwei der beliebtesten Treffpunkte im Haus sind definitiv die Couchbereiche in den Innenhöfen. Vor vier Jahren vom Bibliotheksteam eingerichtet, haben inzwischen hunderte Schüler*innen in unseren Lesecken gelernt, gearbeitet und relaxt. Die viele Nutzung hat natürlich ihre Spuren hinterlassen, weshalb wir beschlossen haben aufzurüsten und beide Bereiche mit brandneuen Couchgarnituren ausgestattet haben! Am besten kommt ihr direkt zum Probeliegen vorbei. laugh

Wir wünschen weiterhin erholsame und produktive Stunden!

 

_________________________________________________________________________________________

Noch nicht in Leselaune? Wir sind für euch da!

Das Schuljahr beginnt und ihr bekommt bereits Gänsehaut, wenn ihr an die neuen Schulbücher denkt? Wer den September etwas gemütlicher angehen möchte, besucht unsere aktuelle Ausstellung in der Bibliothek: Wir haben unsere spannendsten Filme und Hörbücher herausgepickt, um euch den Start in das neue Jahr etwas angenehmer zu gestalten. Viel Spaß!

 

_________________________________________________________________________________________

Abschlussfest der Bibliothek 2019

Oskarnacht und Wiener Opernball sind Schnee von gestern. Die wirklich wichtige Veranstaltung jedes Jahr ist das Abschlussfest unserer Bibliothek! Das inzwischen fünfte Jahr in Folge haben sich über 250 Schüler zur Prämierung der besten Einsendungen unserer Aktionen „In 80 Büchern um die Welt“ und „Evergreen“ in der Aula versammelt.

Wer beispielsweise eine besonders kreative oder spannende Buchempfehlung abgegeben hat, konnte sich über Buch-, Pizza- oder Kinogutscheine als Preis freuen. Wer für Klassiker der Literatur wie „Promessi sposi“ oder „Faust“ neue außergewöhnliche Titel entwickelt hat, konnte wiederum besondere Erlebnisgutscheine wie eine Fahrt mit der „Fly-Line“ über die Reiner Wasserfälle gewinnen.

Umrahmt wurde die zweistündige Veranstaltung von einem bunten Programm. Unsere Schulband „Pyjama-Party“ gab einige Hits zum Besten, die Schüler*innen der 2aR und die Theatergruppe zeigten ihr schauspielerisches Talent. Besonders spannende Videobeiträge gab es wiederum von Charlotte Aichner und Maria Fenti. Durch die Veranstaltung geführt wurde von unserem Bibliothekar Thomas Mittermair, der vom Bibliotheksteam und vielen Freiwilligen bei der Prämierung der einzelnen Kategorien tatkräftig unterstützt wurde.

Wir gratulieren nochmals allen Gewinner*innen und bedanken uns bei allen, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben. Bis zum nächsten Jahr!

Die Gewinner von „In 80 Büchern um die Welt“

Kategorie „Spannendste Buchempfehlung“

  • Platz 1: „Syrenka: Der Fluch der Tiefe“ von Julie Enz 4bR
  • Platz 2: „Girl online“ von Simona Mölgg 3aS
  • Platz 3: “Beautiful liars” von Lea Crepaz 1bS

Kategorie „Informativste Buchempfehlung“

  • Platz 1: “Tanz der Tiefseequalle” von Ines Oberleiter 1aR
  • Platz 2. „Aus dem Leben eines Taugenichts“ von Noemi Harrasser 4bR
  • Platz 3: „Stimme frisst Feuer“ von Natan Noah Mutschlechner 2aS

Kategorie „Kreativste Buchempfehlung“

  • Platz 1: „Du denkst die Welt zerfällt, und brichst nur selbst in Stücke“ von Julia Erlacher 1aS
  • Platz 2: “Wir Alphamädchen” von Veronica Greco 5bS
  • Platz 3: “Ein kleines Wunder würde reichen” von Lea Unterpertinger 1aS

Kategorie „Die fleißigsten Leser“

  • Platz 1: Clara Zingerle 3aS mit 25 Buchempfehlungen
  • Platz 2: Veronica Greco 5bS mit 18 Buchempfehlungen
  • Platz 3: Julie Enz 4bR mit 12 Buchempfehlungen

Die Gewinner von „Evergreen“

Die 6 Gewinnertitel

  • „Moor-ire“ von Ariana Wurzer 3aR (Die Räuber)
  • “The Fa(u)st and the Furious” von Jonathan Augschöll 4bR (Faust)
  • “La casa delle storie” von Teresa Agstner/Corinna Mutschlechner 4cS (Il Decameron)
  • “Il Dark Luna Park” von Lorenz Veggetti 3aR (La divina commedia)
  • “No Sex Only City” von Christian Obwegs 5cR (Traumnovelle)
  • “Astinenza sessuale e come uscirne vivi” von Elisa Zardini 5cR (Traumnovelle)